support@relearnlabs.com

Datenschutzerklärung

In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Leistungen über https://www.alvetherapy.com

1. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter
1.1 Verantwortlicher

Datenschutzverantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist:

Relearnlabs GmbH

Akazienstraße 3a

10823 Berlin

(im Folgenden »Relearnlabs«, »wir« oder »uns«)

E-Mail: privacy@relearnlabs.com

1.2 Datenschutzbeauftragter

Die Kontaktdaten unseres externen Datenschutzbeauftragten sind:

PPC

Lehrter Str. 23a 10557 Berlin

E-Mail: alve@ppc247.de

2. Unser Service

Über unsere Website erhalten Sie kostenfrei Gesundheitsinformationen.

Wenn Sie unser Website besuchen, speichern unsere Webserver standardmäßig Ihre IP-Adresse, die Webseite, von der aus Sie uns besuchen, wenn Sie z.B. einem Link gefolgt sind, die Webseiten, die Sie bei uns besuchen, Informationen über den verwendeten Internet-Browser und dessen Darstellungseigenschaften und Spracheinstellungen, das verwendete Betriebssystem, sowie das Datum und die Dauer des Besuches. Darüber hinaus werden persönliche Daten nur dann erhoben und verarbeitet, wenn Sie uns diese selbstständig, z.B. im Rahmen einer Registrierung, der Nutzung eines Kontaktformulars oder einer Anfrage angeben.

Die auf diese Weise erhobenen personenbezogenen Daten werden von uns unverzüglich gelöscht, sobald diese für den Zweck, für den Sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden.

Die Verarbeitung der Daten ist notwendig, um den abgeschlossenen Nutzungsvertrag zu erfüllen. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. a.

3. Server Logfiles und Fehlerberichte

Wir erfassen technische Daten beim Zugriff auf unsere Webseiten sowie bei Fehlern, um unsere Website sicher und fehlerfrei betreiben zu können.

Wenn der Nutzer eine einzelne Seite unserer Webseite aufruft, erfassen unsere Web-Server im Falle eines Fehlers die entsprechenden Protokolle. Wir nutzen diese Daten zur Fehlererkennung und -behebung, zur Sicherstellung der Systemsicherheit und zur Abwehr etwaiger Angriffe. Wir verwenden die Daten ausschließlich zur Fehleranalyse und -behebung. Die Daten werden spätestens nach sechs Monaten gelöscht.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitungen sind unsere oben genannten berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1f DSGVO.

4. Website Hosting

Diese Website wird auf deutschen Servern bei SysEleven gehostet (SysEleven GmbH, Boxhagener Straße 80, 10245 Berlin). SysEleven ist